Nikon D90 Einstellungen im Wiedergabe-Menü

Nikon D90 Wiedergabe-Menü

Löschen

Erklärung: Ermöglicht, wahlweise alle Bilder zu löschen oder in einer Miniaturansicht aller Bilder einzelne auszuwählen und zu löschen.

Tipps: Benutze ich nie.
Es ist einfacher, alle Bilder vom Computer aus zu löschen, wenn sie von der Kamera überspielt sind oder – noch besser – dann die Formatierung der Speicherkarte zu benutzen.

Für das Löschen von Bildern in der Kamera sehe ich keinen Vorteil in diesem Menü gegenüber dem einzelnen Löschen mit der Löschtaste. Die einzige Ausnahme ist die Möglichkeit, nach dem Aufnahmedatum alle Bilder eines Tages zu löschen.

Wiedergabe-Ordner

Erklärung: Sofern auf der Speicherkarte Ihrer D90 mehrere Ordner existieren, lässt sich hier einstellen, aus welchen die Bilder auf dem Monitor angezeigt werden – nur aus dem aktuell für neue Aufnahmen verwendeten Ordner oder aus allen.

Vollständige Tipps zu allen Kamera-Menüs sind dem PDF-Dokument und Buch vorbehalten.

Ausblenden

Erklärung: Ermöglicht eine Auswahl von Bildern, die bei der normalen Wiedergabe nicht angezeigt werden

Infos bei Wiedergabe

Erklärung: Sie können hier verschiedene Informationen auswählen, die sich während der Anzeige eines Bildes durch die Richtungstasten nach oben/unten oder mit dem vorderen Einstellrad der Reihe nach abrufen lassen – zusätzlich zu den zwei Standardansichten (eine bildschirmfüllende Ansicht und eine verkleinerte Ansicht mit einfachem Histogramm und ein paar Aufnahmeinformationen).

Zur Verfügung stehen:

  • Lichter = eine Anzeige, in der überbelichtete Stellen blinken; wahlweise RGB oder für rot / grün / blau einzeln
  • Metadaten = drei Seiten mit Kameraeinstellungen, mit denen ein Bild aufgenommen wurde: Belichtung, Weißabgleich, Schärfe, Bildoptimierung, Brennweite etc.
  • RGB-Histogramm = Miniaturbild mit einem einfachen Histogramm und drei einzelnen Histogrammen für rot, grün, blau

Bildkontrolle

Erklärung: Bei Auswahl von „ein“ erscheint nach jeder Aufnahme automatisch das Bild auf dem Monitor für eine sofortige Kontrolle.

Anzeige im Hochformat

Erklärung: Wenn dieser Menüpunkt eingeschaltet ist, werden Hochformat-Bilder bei der Wiedergabe auch im Hochformat gezeigt – sofern auch im System-Menü Bildorientierung der Wert „ein“ gewählt ist.

Pictmotion

Erklärung: „Pictmotion“ ist eine automatisch ablaufende Präsentation ausgewählter Bilder auf dem Kameramonitor, aufgepeppt mit Überblendungseffekten und Hintergrundmusik

Diashow

Erklärung: Ermöglicht die Wiedergabe aller Bilder des aktuellen Ordners in einer Art Diashow, die automatisch weiterblättert

Druckauftrag

Erklärung: Ermöglicht die Auswahl von Bildern, für die ein Druckauftrag in Form einer Datei auf der Speicherkarte erstellt wird.
Labors mit einem entsprechenden Lesegerät für den sog. DPOF-Standard können dann direkt von der Speicherkarte Papierabzüge erstellen.