E. Blitz

Ob, wann genau und wie hell der Blitz für eine Aufnahme leuchtet, entscheiden die folgenden Einstellungen:

E.1 Betriebsartenwähler »

E.2 Blitzsteuerungs-Taste »

E.3 Funktionstaste Fn / Abblendtaste / AE-L/AF-L–Taste »

E.4 e1 Blitzsynchronzeit »

E.5 e2 Längste Verschlusszeit (Blitz) »

E.6 e3 Integriertes Blitzgerät »

E.7 d12 Blitzsymbol »

E.8 e4 Einstell-Licht »

 

Nikon D7000 Betriebsartenwähler 2

Oberseite

 E.1 Betriebsartenwähler

Mit jeder Betriebsart ist eine automatische oder manuelle Blitzsteuerung verbunden:

  • P, S, A, M sowie U1, U2 (sofern Sie U1 oder U2 nicht mit einer Kopie von AUTO oder SCENE belegt haben): Sie müssen den Blitz von Hand ein- und ausschalten und nur dort können Sie alle im Folgenden beschriebenen Einstellungen uneingeschränkt nutzen.
  • AUTO, SCENE: Die Kamera-Automatik entscheidet über den Blitzeinsatz.
  • Nikon D7000 Symbol Kein Blitz : Kein Blitz.
Nikon D7000 Blitzsteuerungs-Taste

Vorderseite

 E.2 Blitzsteuerungs-Taste

  • In Betriebsarten P, S, A, M, U1, U2: Ausklappen und damit Einschalten des integrierten Blitzlichtes
    (zum Ausschalten Blitz wieder herunterdrücken).
  • Einstellung der Blitzsynchronisation zusammen mit dem hinteren Einstellrad:
    Nikon D7000 Symbol Aufhellblitz: Der Blitz leuchtet zu Beginn der Belichtungszeit und diese ist durch die in den Individualfunktionen e1 und e2 eingestellte Zeit begrenzt; Vorgabe: mind. 1/250 s, max. 1/30 s.
    Nikon D7000 Symbol Blitz SLOW : Die längste Belichtungszeit kann abweichend bis zu 30 s lang werden.
    Nikon D7000 Symbol Blitz REAR : Der Blitz leuchtet zum Ende der Belichtungszeit.
    Nikon D7000 Symbol Blitz rote Augen : Vor der Aufnahme leuchtet ca. eine Sekundedas AF-Hilfslicht, um rote Augen zu reduzieren.
  • Einstellung einer Blitzbelichtungskorrektur zusammen mit dem vorderen Einstellrad – der Blitz leuchtet gegenüber der automatisch ermittelten Helligkeit heller oder dunkler.
Nikon D7000 Abblendtaste

Vorderseite

Nikon D7000 AE-L/AF-L-Taste

Rückseite

Nikon D7000 Funktionstaste Fn

Vorderseite

E.3 Funktionstaste Fn / Abblendtaste / AE-L/AF-L–Taste

Abhängig von den Einstellungen im Menü Individualfunktionen f3 / f4 / f5 sind folgende für das Fotografieren mit Blitz relevanten Funktionen möglich:

  • Ein- und Ausschalten des Blitzbelichtungs-Speichers.
    Für die Funktionstaste ist dies die Standardbelegung.
  • Kurzzeitiges Unterdrücken des Blitzes.
Nikon D7000 Titel Menü Individualfunktionen e Belichtungsreihen & Blitz

Menü

E.4 e1 Blitzsynchronzeit

Bestimmt die kürzeste mögliche Belichtungszeit für Aufnahmen mit Blitz.

Nikon D7000 Titel Menü Individualfunktionen e Belichtungsreihen & Blitz

Menü

E.5 e2 Längste Verschlusszeit (Blitz)

Legt die längste mögliche Belichtungszeit für Aufnahmen mit Blitz und ohne Langzeit-Synchronisation „SLOW“ fest.

Nikon D7000 Titel Menü Individualfunktionen e Belichtungsreihen & Blitz

Menü

E.6 e3 Integriertes Blitzgerät

Regelt die Verwendung des eingebauten Blitzgerätes, u.a. als „normaler“ Blitz (TTL) oder zur Steuerung weiterer Blitzgeräte (CMD).

Nikon D7000 Titel Menü Individualfunktionen d Aufnahme & Anzeigen

Menü

E.7 d12 Blitzsymbol

Bestimmt, ob ein Blitzsymbol im Sucher blinken soll, wenn die Kameraautomatik das Einschalten des Blitzlichtes empfiehlt.

Nikon D7000 Titel Menü Individualfunktionen e Belichtungsreihen & Blitz

Menü

E.8 e4 Einstell-Licht

Bestimmt, ob der eingeschaltete Blitz während des Drückens der Abblendtaste stroboskopartig aufleuchtet.