I. Tastenbelegungen verändern

Die Anpassung an persönliche Vorlieben bezüglich der Bedienung ist einer der Vorteile fortgeschrittener Kameras; die D5200 bietet davon drei:

I.1 f1 Funktionstaste »

I.2 f2 AE-L/AF-L-Taste »

I.3 c1 Belichtung speichern mit Auslöser »

 

Nikon D5200 Menü Individualfunktionen überschrift

Menü

I.1 f1 Funktionstaste

Belegt die Funktionstaste mit einer von 14 möglichen Funktionen, die dadurch stets schnell erreichbar wird.
Von Nikon voreingestellt ist die Einstellung der ISO-Empfindlichkeit.

Nikon D5200 Menü Individualfunktionen überschrift

Menü

I.2 f2 AE-L/AF-L-Taste

Dieses Menü bestimmt die Funktion der AE-L-/AF-L-Taste; voreingestellt ist, dass sie sowohl die gerade gemessene Belichtung und Autofokus-Einstellung „einfriert“.
Möglich sind verschiedene Kombinationen, Belichtung und/oder Autofokus zu speichern und den Autofokus mit dieser Taste anstelle des Auslösers zu aktivieren.

Nikon D5200 Menü Individualfunktionen überschrift

Menü

I.3 c1 Belichtung speichern mit Auslöser

Hier können Sie veranlassen, dass der Belichtungsspeicher aktiv ist, solange Sie den Auslöser leicht angedrückt halten.