a4 Schärfenach­führung mit Lock-On

Erklärung: Diese Einstellung ist nur für den kontinuierlich nachführenden Autofokus (Einstellung des Fokusschalter auf C) relevant:
„Lock-on“ bedeutet, dass die D300s den Autofokus nicht sofort anpasst, wenn sich die Motiventfernung sehr plötzlich ändert. Das verhindert Fehlreaktionen, wenn das eigentliche Motiv kurzzeitig verdeckt ist.

Die Zeitspanne des „Lock-On“, für die also eine plötzliche Entfernungsänderung ohne Nachführen des Autofokus toleriert wird, kann kurz, normal (Standardwert), lang gewählt werden oder ganz deaktiviert werden.

Tipps: Ich verwende den Standardwert „normal“ und bin mit dem kontinuierlichen Autofokus sehr zufrieden.

Sportfotografen, die z. B. einen Fußballspieler mit der Kamera verfolgen, der kurz verdeckt wird, mögen höhere Anforderungen an die Reaktionsgeschwindigkeit haben und diese Einstellung ändern wollen. Ein Ausschalten kann sinnvoll sein, wenn man sehr schnell auf wechselnde bewegte Motive scharf stellen möchte, andererseits verhindert die Zeitspanne des „Lock-On“ Fehlreaktionen und ein hektisches Hin- und Herspringen des Autofokus, wenn Ihr Motiv kurzzeitig verdeckt wird.