Richtungstasten

Erklärung: So nenne ich hier der Einfachheit halber den von Nikon als „Multifunktionswähler“ bezeichneten großen runden Knopf. Seine vier Pfeilmarkierungen nach oben, unten, links und rechts wirken wie Pfeiltasten einer Computertastatur.

Während des Fotografierens können Sie mit den Richtungstasten das Autofokus-Messfeld auswählen, auf das die D300s scharf stellt – vorausgesetzt, der Sperrschalter für die AF-Messfeldwahl erlaubt dies und Sie haben eine der beiden unteren Positionen für die AF-Messfeldsteuerung eingestellt, bei der Sie das AF-Messfeld überhaupt manuell auswählen können.

Während des Betrachtens von Bildern auf dem Monitor können Sie

  • während der Anzeige eines einzelnen Bildes mit den Richtungstasten links / rechts zwischen den Bildern blättern und mit den Richtungstasten oben / unten die angezeigten Bildinformationen ändern
  • während der Anzeige eines Bildausschnittes den Ausschnitt verschieben
  • während der Anzeige mehrerer Bilder die gelbe Markierung zur Auswahl eines Bildes bewegen.

Während der Benutzung der Menüs dienen die Tasten zur Auswahl in den angezeigten Menüpunkten bzw. dem Öffnen einer unter- oder übergeordneten Menüebene.

Tipps: Die Richtungstasten sind so wichtig wie die Maus zur Computerbedienung.

Probieren Sie aber auch alternativ die Einstellräder anstelle der Richtungstasten, siehe hierzu die Tipps zum hinteren Einstellrad.

Bei der Betrachtung eines Bildes mit Ausschnittsvergrößerung können Sie den Bildausschnitt auch diagonal bewegen.