2-Tasten-Reset (QUAL- und Belichtungskorrektur-Taste)

Erklärung: Ein gleichzeitiges Drücken der beiden Knöpfe, neben denen ein grüner Punkt ist (QUAL und Belichtungskorrektur) bewirkt ein Rücksetzen wichtiger Einstellungen auf ihre Standardwerte:

Einstellung Standardwert
Fokusmessfeld:  mittleres
Belichtungssteuerung:  P (Programmautomatik)
Programmverschiebung:  aus
Belichtungskorrektur:  +/- 0
Belichtungsmesswertspeicher:  aus
Belichtungsreihen (Bracketing):  aus
Blitzsynchronisation:  Standardwert „erster Verschlussvorhang“
Blitzbelichtungs-Korrektur:  +/- 0
Blitzbelichtungs-Speicher:  aus
Mehrfachbelichtung:  aus
Bildqualität:  JPG NORMAL
Auflösung:  L (~12 MP)
Weißabgleich:  automatisch
ISO-Empfindlichkeit:  200
Bildoptimierung:  Die ausgewählte Bildoptimierung ändert sich nicht, von Ihnen vorgenommene Anpassungen (Scharfzeichnung, Kontrast etc.) werden aber zurückgesetzt.

Die letzten fünf Einträge betreffen Einstellungen im Aufnahme-Menü und werden nur für die aktuell gewählte Aufnahmekonfiguration zurückgesetzt; die übrigen bleiben unverändert.

Tipps: Wichtig, der Reset ist eine nützliche Hilfe!

Es werden wirklich alle Einstellungen zurückgesetzt, die man üblicherweise für einzelne Bilder verändert hat und die Menüeinstellungen, die man eher dauerhaft benutzt, unverändert gelassen.

Ich verändere gegenüber den obigen Standardwerten lediglich die Bildqualität auf „JPG BASIC“ und die Bildgröße öfters auf M, also für Schnappschüsse vollkommen ausreichende 6 MP.

Der Reset ist aber auch kein „Allheilmittel“, Sie können danach nicht sicher sein, dass nicht irgendeine zuvor von Ihnen geänderte Einstellung noch einen für die nächsten Aufnahmen unerwünschten Wert hat.

Insbesondere sollten Sie zusammen mit einem Reset auch einen Blick über die mechanischen Schalter am Gehäuse werfen.