JPG-Komprimierung und Dateigröße

Die folgende Tabelle veranschaulicht die in den obigen Beispielen entstandenen Dateigrößen (Auflösung der Ausgangsbilder ist 10 MP).

Der Grad der JPG-Komprimierung ist nicht einheitlich festgelegt: Photoshop verwendet z.B. eine Skala von 0 bis 12, andere Programme eine Skala bis 100 und Kameras haben in der Regel nur zwei oder drei verschiedene mit Namen oder Symbolen bezeichnete Stufen ganz ohne Zahlenwerte.

Entsprechend kann es sein, dass Sie bei Ihrem Lieblingsprogramm andere Werte verwenden müssen; meine beziehen sich auf eine Skala von 20 bis 100.

Bildqualität Dateigröße Kommentar Größen der beiden Beispielbilder in MB
unkomprimiert

Dateigroesse ohne JPG-Komprimierung

zum Vergleich: das Bitmap-Format (.bmp) 29,4 MB
beste JPG-Qualität

Dateigroesse  bei JPG-Qualität 100

s. Abschnitt „bestmögliche JPG-Qualität“
Bildqualität: 100
11,9 / 17,1 MB
gute JPG-Qualität

Dateigroesse  bei JPG-Qualität 80

s. Abschnitt „Farbverschiebungen“
Bildqualität: 80
1,6 / 2,5 MB
mittlere JPG-Qualität

Dateigroesse  bei JPG-Qualität 50

s. Abschnitt „JPG-Artefakte“
Bildqualität: 50
0,9 / 1,5 MB
niedrigste JPG-Qualität

Dateigroesse  bei JPG-Qualität 20

s. oben im Abschnitt „blockartige Muster“
Bildqualität: 20
0,5 / 0,8 MB

Zum Vergleich: Beim Speichern im für verlustfreie Komprimierung beliebten PNG-Format verbleiben von den Beispiel-Fotos Datein mit gut 15 und knapp 20 MB.