Blende und Schärfentiefe

Die Blende hat einen sichtbaren Einfluss auf Ihre Fotos, da mit kleiner werdender Blende (=größer werdender Blendenzahl) die Schärfentiefe zunimmt.

Schärfentiefe ist der Entfernungsbereich, der scharf abgebildet wird. Klicken Sie auf das Beispielfoto, um den Effekt in einem größeren Bild zu sehen.

Typische Beispiele sind:

  • Landschaftsaufnahmen gewinnen, wenn sie einen großen Bereich vom Vordergrund bis zum Hintergrund scharf abbilden (→ kleine Blende = große Blendenzahl wählen)
  • Bei Porträts ist üblicherweise ein unscharfer Hintergrund erwünscht, um nicht vom Gesicht abzulenken (→ große Blende = kleine Blendenzahl wählen).

Die Schärfentiefe ist aber neben der Blende auch abhängig von der Brennweite des Objektivs: Weitwinkelobjektive (kleine Brennweite) haben stets eine größere Schärfentiefe als Teleobjektive (große Brennweite).